Klimaschutz­projekte

WALDSCHUTZ in Santa Maria REDD+, Brasilien

Abholzung und Waldbrände (Rodung) sind weltweit für 20% der Treibhausgasemissionen verantwortlich. Das Waldschutz Projekt Santa Maria dient der Region von Colniza (MT), Brasilien, indem es zu einer Reduzierung der Abholzung im Amazonasbiom und einer Minderung des Risikos von Waldbränden auf einer Fläche von mehr als 71.000 ha beiträgt. Die Projektaktivitäten kommen sowohl dem Amazonas Ökosystem als auch der lokalen Bevölkerung zu Nutze.

Innerhalb des Gebiets ist ein Einsatz. Durch die Reduced Impact Extraction (EIR) Methode werden nachhaltige Abholzungspraktiken unterstützt. Die ganze Projektwaldfläche ist FSC-zertifiziert. Die Region von Colniza ist durch die zweithöchste Abholzungsrate in Amazonasbecken gekennzeichnet (März 2013). Die nur zwischen August 2012 und März 2013 abgeholzten 1.430km² Waldfächen entsprechen 79.000.000 Tonnen CO2-Emissionen und haben diesem Gebiet den Namen 'Deforestation Arch' gegeben. Weitere positive Auswirkungen des Klimaschutzprojektes

  • Überwachung von Flora und Fauna sowie Fisch und Jagdverbot im Projektgebiet
  • Artenschutz, insbesondere Jaguar und Paranussbaum
  • Überwachung von sozialen Auswirkungen des Projektes
  • Ausbildung von Mitarbeitern und Bildungsaktivitäten für die lokale Bevölkerung im Bereich nachhaltiges Waldmanagement
  • Einrichtung einer lokalen Feuerwehr

Verifizierung: Rainforest Alliance
Zertifikats-Typ: Verified Carbon Standard
Jährliches Volumen: 840.000 Tonnen CO2-Aquivalente


Wasseraufbereitung in Western Kenya, Kenia

Das Projekt versorgt Haushalte in ländlichen Gebieten mit Wasserfilteranlagen und verbessert so den Zugang zu sauberem Trinkwasser im Westen Kenias.
 
Das Projekt widmet sich dem Zugang zu sauberem Trinkwasser, mehr als eine Million Wasseraufbereitungseinheiten werden hierfür an Haushalte in ländlichen Gebieten Kenias verteilt. Traditionell besteht die Wasseraufbereitung in dessen Abkochen, wofür Feuerholz verbrannt werden muss. Die Projektaktivität macht dies überflüssig, und führt so direkt zu einer erheblichen Reduktion von CO2-Emissionen. Verunreinigtes Trinkwasser stellt ein erhebliches Risiko für die Gesundheit ländlicher Gemeinden in Kenia dar. Laut Weltgesundheitsorganisation ist Diarrhö die dritthäufigste Todesursache für Kinder und Erwachsene in Kenia. Das Projekt verbessert die öffentliche Gesundheit signifikant, indem es einen Zugang zu sauberem Trinkwasser garantiert.
 
Die Wasserfilter benötigen keinerlei Elektrizität oder Betriebsstoffe. Das eingefüllte Wasser kann über einen Hahn abgezapft werden, nachdem es einen Filtrierungsprozess durchlaufen hat, der durch die Schwerkraft angetrieben wird. Das Projekt verfolgt mehrere der Millennium Entwicklungsziele der Vereinten Nationen, z.B. den Anteil der Bevölkerung ohne nachhaltigen Zugang zu sauberem Trinkwasser und grundlegender Hygiene bis 2015 zu halbieren.


BMW i3

Alle wollen ihn – wir haben ihn! Bei uns können Sie den beliebten BMW i3 mieten.
Erkunden Sie die Innenstadt mit einem kompakten, sehr wendigen Fahrzeug oder machen Sie einen kleinen Ausflug in das Münchner Umland.
Der BMW i3 ist dafür perfekt und das besondere Fahrgefühl wird Ihnen viel Spaß bereiten.
Aufsehenerregend innovativ ist bei diesem Fahrzeug nicht nur das Design. Der BMW i3 ist 100% elektrisch, nachhaltig und urban.
Der eDrive Antrieb ist emissionsfrei und bietet ein nahezu lautloses Fahrerlebnis.
 
Wir übergeben Ihnen den BMW i3 vollständig „getankt“ und zwar mit 100% Ökostrom, den wir von den Stadtwerken München für unser gesamtes Haus beziehen. Somit tragen wir mit Ihnen zusammen zweifach zum Klimaschutz bei. Die Reichweite beträgt je nach Fahrweise ca. 150 Kilometer. Sollte diese Distanz nicht ausreichen, ist es unterwegs möglich, das Auto an ganz normalen Steckdosen oder auch an speziellen Stationen für Elektroautos zu laden. Diese gibt es immer häufiger an öffentlich zugänglichen Stellen. Hier finden Sie eTankstellen in Ihrer Nähe.
Der Beitrag für die Miete des BMW i3 beträgt:
für bis zu 4 Stunden               EUR 20,-
für bis zu 8 Stunden               EUR 40,-
für bis zu 24 Stunden             EUR 60,-
Alle weiteren Informationen erhalten Sie an unserer Rezeption unter Tel. +49/89/217 683 115 oder schreiben Sie uns eine E-Mail an zuhause@prinzregent.de.
Erleben Sie dieses besondere Fahrerlebnis! Wir wünschen Ihnen viel Spaß!